Mitmachen – Mitreden – Mitsparen

Haben Sie eigentlich schon Ihre 2658 Euro Schulden bezahlt?

Sie haben richtig gelesen – leider. 2658 Euro, so hoch ist die Pro-Kopf-Verschuldung in Köln. Macht 2,6 Milliarden Euro insgesamt. Das ist trauriger Rekord in Nordrhein-Westfalen. Sie finden, das kann nicht so weitergehen? Wir auch! Unser Ziel ist es, den Schuldenberg abzubauen und einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen, um politisch weiter gestalten zu können.

Hier finden Sie eine Liste der Vorschläge,
die von Kölner Bürgern eingereicht wurden.

So bewerten Sie:
Fahren Sie mit der Maus von links nach rechts über die Sterne und klicken Sie auf die Anzahl
der Sterne, die Sie vergeben möchten. Sie können jeden Vorschlag einmal bewerten.
Die Beiträge wurden von Kölner Bürgerinnen und Bürgern erstellt und spiegeln nicht unbedingt
die Meinung der CDU-Fraktion wider.

Beitrag zeigen/verbergen

 Sparvorschlag - Rückintegration 26-Gebäudewirtschaft der ...  

(5) 1 Votes

Rückintegration 26-Gebäudewirtschaft der Stadt Köln in das Baudezernat

Personalaufwendungen 27.868.000,00 ? Personalbestand 451,00 Stellen, Verbindlichkeiten 118.735.000,00 ?. Die vorgenannten Daten sollten kein Hinderungsgrund zur Rückübertragung sein. Schwerpunkt dieses 65-Hochbauamt sollte die Bauunerhaltung, zweitrangig der Neubau sein, damit die Infrastruktur von Köln wieder in einen gebrauchsfähigen Zustand versetzt wird. Der bisherige Grundsatz: Neubau vor Bauunterhaltung ist schuldenerhöhend.
Quelle: Haushaltplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 203-208

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Auflösung Bürgerhäuser/Bürgerzentren  

(5) 2 Votes

Auflösung Bürgerhäuser/Bürgerzentren

Insgesamt 40,79 Stellen (9,00 Beamte, 27,00 Angestellte, 4,79 Arbeiter)
Die hoch verschuldete Stadt Köln kann sich 12 Bürgerhäuser nicht mehr leisten.
Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 113-118

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Auflösung 15-Amt für Stadtentwicklung und ...  

(3) 2 Votes

Auflösung 15-Amt für Stadtentwicklung und Statistik

Insgesamt 68,22 Stellen (24,50 Beamte, 43,72 Angestellte, 0,00 Arbeiter).
Die Aufgaben werden besser in vorhandenen Ämtern des Baudezernates wahrgenommen.
Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 113-118

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Zentralisierung der 3-geteilten ...  

(5) 3 Votes

Zentralisierung der 3-geteilten Sportzuständigkeiten

52-Sportamt insgesamt 121,36 Stellen (12,00 Beamte, 20,36 Angestellte, 89,00 Arbeiter). Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 95-100
KölnBäder GmbH insgesamt 265,00 Stellen und hochbezahlter Geschäftsführer mit mehrjährigen Verlusten von jährlich 18-20 Mio.? Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 602-620. Kölner Sportstätten GmbH Verbindlichkeiten laut WPL 100.887.367,00 ? , Persnalaufwendungen 1.979,901,00 ? mit hochbezahltem Geschäftsführer. Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 863-873

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Einstellen des KölnPasses  

(3.7) 3 Votes

Einstellen des KölnPasses

Insgesamt 4 Stellen (2,00 Beamte, 2,00 Angestellte, 0,00 Arbeiter). 130.000 Kölnpassempfänger zeigen die Auwwüchse, die zu Ungerechtigkeiten gegenüber Nichtinhabern von KölnPässen führen (Gerechtigkeitsproblem)
Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 95-100

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Auflösung 27-Zentrales Vergabeamt  

(5) 4 Votes

Auflösung 27-Zentrales Vergabeamt

Insgesamt 37 Stellen (13,50 Beamte, 23,50 Angestellte, 0,00 Arbeiter) Ein eigenes Amt für Vergaben mit Amtsleiter und organisatorischem Mittel- und Unterbau ist nicht gerechtfertigt (Nadelöhreffekt). Die Aufgaben sind zweckmäßiger in den Ämtern des Baudezernates angesiedelt. Korruptionsbekämpfung ist Daueraufgabe der Aufträge erteilenden Ämter der Stadtverwaltung. 14-RPA ist wichtiger Partner in der Korruptionsbekämpfung. Die Methoden müssen intelligent sein (Datenverarbeitung)
Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 95-100

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Auflösung von I/1 Amt für Gleichstellung ...  

(5) 2 Votes

Auflösung von I/1 Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern

Insgesamt 7,50 Stellen (5,00 Beamte, 2,50 Angestellte, 0,00 Arbeiter)
Überlegungen in iner noch zu erreichtenden Organisationseinheit "Diversity Management" wahrzunehmen, sind schlicht Etikettenschwindel. Aufgaben sind bereits in 11-Personalamt enthalten.
Quelle Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 95-100

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Zusammenlegung 12-Amt für ...  

(5) 1 Votes

Zusammenlegung 12-Amt für Informationsverarbeitung mit 1300-E-Government

Amt 12 insgesamt 240,67 Stellen (112,67 Beamte, 126,67 Angestellte, 2,00 Arbeiter)
Amt 1300 Insgesamt 19,00 Stellen (10,00 Beamte, 9,00 Angestellte, 0,00 Arbeiter)
Artgleiche Aufgaben gehören konzentriert in einem Amt.
Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 95-100

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Personalreduzierung 11-Personal- und ...  

(0) 0 Votes

Personalreduzierung 11-Personal- und Organisationsamt

Insgesamt 154,87 Stellen (129,46 Beamte, 24,41 Angestellte, 1,00 Arbeiter). Es wurde das bisher selbständige 10-Hauptamt als Abteilung 112 integriert. Insgesamt 84,10 Stellen (75,10 Beamte, 9,00 Angestellte, 0,00 Arbeiter)
Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 95-100

Datum: 20 . October 2012

Beitrag zeigen/verbergen

 Rolf H. - Personalreduzierung Dezernatsbüros  

(5) 3 Votes

Personalreduzierung Dezernatsbüros

Insgesamt 214 Stellen (OB 102,92, I 15,00, II 7,50, III 6,00, IV 16,00, V 11,50, VI 16,00, V 11,50, VI 19,00, VII 37,00)
Quelle: Haushaltsplan 2012 Anlagenband.pdf Seite 94-100 und 101-106

Datum: 20 . October 2012